Montag, 20. Dezember 2010

Saisonplanung 2011...

...abgeschlossen! Ich habe meine Planung im nächsten Jahr voll auf 2 Wettbewerbe ausgerichtet. Es wird zum einen die Salzkammergut Trophy (Austria) sein und zum anderen die 24 Stunden Mountainbike Weltmeisterschaft in Sulzbach (Bayern). Beides Hochkarätige Events!
In Östereich gilt es 211 Km mit über 7000 Hm zu bewältigen. Für mich sind das neue Dimensionen, ich bin zwar bei mehereren 24 Std. Rennen über 250 Km gefahren, aber eben nicht diese vielen Höhenmeter. Die 5000 hm, die mein momentanen Rekord darstellen, sind eben über 2000 Meter zu wenig. Die Weltmeisterschaft im Bergradfahren rund um die Uhr, wird auch nicht leichter werden, jedenfalls nicht wenn man in die TOP15 oder gar TOP10 will. Da das gesamte Nordharzer Racingteam zur WM fährt (schließlich gibt es Podiumsplätze zu verteidigen) wird die Moral wohl hochgehalten (meine auch).
Mehr Gedanken mache ich mir um meine jetzige Trainingsmoral. Wenn das Wetter so weiter macht, wird es mit der ersten Trainingsausfahrt in 2011 wohl erst später im Jahr erst was. Also, bleibt nur die Rolle, zumindest Radsporttechnisch. Alternativ werde ich ab Donnerstag Langlauf betreiben, klassisch und Skating. Krafttrainig für Rumpf und Arme mache ich sporadisch nebenbei, genau so das Balanceboard. Diese Sachen werde ich auch nicht mehr bei Sportics eintragen, ist mir für ne viertel Stunde Sport zu aufwendig....
Ansonsten hoffe ich, dass der Shit bald ein Ende findet, und die Saison mitte März losgeht. Alle Rennen die dann bestritten werden (Possenlauf, Förste, Hellental, Kyffhäuser, Bad Harzburg, Clausthal, sowie Braunlage) haben für mich dann Trainigscharakter, gute Platzierungen stehen nicht unbeding im Vordergrund, sondern die Streckenlängen.
Nach den beiden Saisonhöhepunkten, wird Schierke und Bad Salzdetfurth der Saisonabschluss werden....Evt. ein oder zwei kleinere Rennen in der Umgebung, die jetzt aber noch nicht feststehen.
So, dass war es erst einmal wieder von mir. Ich wünsche allen die hier mitlesen ein schönes Weihnachtsfest und nen guten Rutsch!!!
Bis demnächst
Christian

Kommentare:

  1. wichtig ist im winter nicht die moral verlieren und wenn es auf der rolle ist. du bist doch gut dabei mit deinen sportlichen aktivitäten.

    AntwortenLöschen
  2. Ich warte auch drauf das es endlich wieder vernünftig losgeht an der frischen Luft! Dieses ständige Rollengehampel und das Laufen auf Eis und Schnee ist doch irgendwann nervig :)
    Bis bald Ralph

    AntwortenLöschen