Mittwoch, 29. Dezember 2010

Für 2011...

...wünsche ich erstmal allen Mitlesern viel Erfolg bei Ihren Vorhaben im nächsten Jahr, bleibt gesund und ich hoffe, dass ich Einige bei den Rennen wiedersehe. Solltet Ihr Euch gute Vorsätze für das Jahr 2011 vorgenommen haben, wünsche ich Euch das Ihr diese "durchzieht".
Ich habe mir für 2011 nicht soviel Vorsätze vorgenommen, ein paar gibt es dennoch. Als erstes wäre da die Trainingsgestaltung. Da im Sommer die Trophy im Salzkammergut und die 24 Stunden-WM in Bayern wartet, werde ich das Training auch genau darauf ausrichten. Mental muss ich noch einiges tun, im Moment schaffe ich nicht mehr als 120 Min. auf der Rolle zu bleiben. Ich kann mich nicht motivieren noch ne halbe Stunde dranzuhängen... Leider werd ich so die 211 Km nicht durchhalten. Deshalb werde ich in der Woche versuchen die Einheiten auf der Rolle immer ein weinig länger zu gestalten. An den Wochenenden steht dann Outdoorsport an. Vorallem soll das Training strukturierter ablaufen, so dass eine Leistungsdiagnostik Anfang Februar ansteht.
Zweitens werd ich mich gesünder ernähren ;-) Nicht das ich jetzt Vegetarier werde, aber ich muss schon ein bisschen mehr drauf achten...
Ansonsten gibt es natürlich auch so noch viel zu tun in 2011, aber dass is privat:)

Ach so, am Bike ist jetzt mal wieder ein neus Teil dran. In Hinblick auf die langen Marathon, war der Keil Carbonsattel einfach über. Und so ist jetzt ein Selle Italia Flite Flow Carbon auf die Sattelstütze gekommen. Mit 145 Gramm, zwar 50 Gramm schwerer als der Keil, aber 100% komfortabler.
Das war's mal wieder, allen einen guten Rutsch!
Christian

Kommentare:

  1. In 2011 die 211 km. Zufall? Wie auch immer, aber dafür lohnt sich mit Sicherheit gezieltes Training mit Plan.
    Ebenso das Sitzfleich auf der Rolle trainieren. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Du bist auf den 2011 km nicht allein und glaub mir dafür lohnt sich der Biss auf der Rolle sitzen zu bleiben.

    AntwortenLöschen
  3. @martin: jetzt wo du es schreibst, fällt es mir auch auf...:-) nee is purer zufall.
    @stefan: hast recht!

    AntwortenLöschen