Sonntag, 20. März 2011

Rennbericht Possenlauf 2011

Gestern ging es zum Possenlauf nach Sondershausen. Das erste Rennen in diesem Jahr, bei dem ich Vergleiche zum letzten Jahr ziehen konnte.
Das Rennen war in diesem Jahr sehr stark besetzt. Was sowohl die Leistungsdichte, als auch die Menge der Teilnehmer betraf. Um 10.00 Uhr ging es auch pünktlich mit 80 anderen Racern auf die 23 Km Runde, die wir 2x zu absolvieren hatten. Traditionell sind die ersten 6-7 Km mehr oder weniger Bummelei. Man sollte da auch nicht unbeding um jeden Preis nach Vorn fahren wollen. Der Überholversuch von Sportsfreund Manuel aus Wolfshagen, wurde nach so einem Versuch auch gleich mit einem Unfall "bestraft". Direkt vor mir kollidierte Manuel mit einem Mitstreiter ziemlich heftig, ich hatte noch Glück und streifte nur den einen Kollegen am Helm. Stehen bleiben war aber nicht wirklich möglich, da die Meute hinter mir drängelte....war ja nen Rennen. Im Ziel hörte ich dann auch, dass er aufgeben musste:(
Nachdem sich die Gruppe in der ersten Runde soweit sortiert hatte, lief es bei mir aber recht gut. Als ich nach genau einer Stunde die erste Runde hinter mich gebracht hatte, glaubte ich auch an eine gute Zeit in diesem Jahr. Der Anfang der 2. Runde lief auch super, bis ich mich das erste mal fast verfahren hatte. In den Trails merkte ich auch, dass es Zeit wird wieder Kontaktlinsen beim Rennen zu tragen. Ich konnte teilweise nichts sehen und die Konzentration ließ deshalb auch ein weiteres mal nach, wo ich gerade aus fuhr, obwohl ich scharf links hätte abbiegen müssen. Naja, die beiden Aussetzer haben mich aber alles in Allem auch nur max. 2 Min. gekostet, so dass es an der Platzierung nichts geändert hatte. Als ich nach 2 Std. und 4 Min. pannenfrei! im Ziel angekommen war, war ich dann doch recht zufrieden. Immerhin war ich 18 Min schneller als 2010, bei ähnlichen Bodenverhältnissen, jedenfalls war ich genauso dreckig wie im letzten Jahr. Als Platzierung sprang auf Grund der vielen starken Leute ein 23er Platz in meiner AK raus.
So war dann auch alles schick gestern und ich kann Thomas nur für die Veranstaltung loben. Sportsfreund Stefan aus Goslar an dieser Stelle auch noch mal gute Besserung, ich hoffe Deine Nase und andere Körperteile sind in Bad Goisern fit, hab nämlich keinen Bock alleine zu fahren....
Ralph auch noch mal Danke für das gute Geschäft, funktioniert alles tadelos ;-))

Als nächstes steht der KYF Berglauf an, da gehts wieder darum 42 Km am Anschlag zu fahren.....Ich hoffe wir sehen uns! Bis dahin, schöne und unfallfreie Trainingszeit!
Bleibt Gesund!

Christian

Kommentare:

  1. Das Rennen war schon klasse, wenn ich mal von meiner Zeit absehe ;-) Das Starterfeld war genial, habe mir die Namen mal angesehen in der Siegerliste!! Fürs gute Geschäft "Bitte" freut mich das alles i.O. ist. Beim Kyf. bin ich leider nicht, erst wieder in Bad Harzburg :-)

    AntwortenLöschen
  2. Dir erstmal einen fetten Glückwunsch, ich find es klasse was du da abgeliefert hast. Kyffhäuser sehen wir uns natürlich auch. Was mich so anbelangt, bin ich heut schon den ganzen Tag so in mich eingekehrt. Was grad körperlich nicht so will, haut mich vom Kopf noch zusätzlich um. Kann ja nur besser werden.
    Wir sehen uns und lass bis zum Kyffhäuser den Harz da oben Rocken. :-))

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bericht und tolle Leistung. Wenn es so weiter läuft, wirds bestimmt ´ne prima Saison für Dich. ;-)

    AntwortenLöschen