Dienstag, 16. Februar 2010

Vergangenheit, Aktueller Trainingsstand und Zukunft

So, nun mein erster richtiger Bericht!
Nach dem 2009 mal so richtig in die Hose gegangen war (sportlich gesehen), habe ich ab dem 1. Januar 2010 den Entschluss gefasst, meinen Lebenswandel zu ändern. Ausschlaggebend war wohl erstmal der Blick auf die Waage, 92 Kg bei 181 cm Körpergröße :-( Das war also das Ergebnis 2 monatiger Trainingspause und einer verkorksten Saison 2009. Gut, teilweise war ich selbst schuld, zum anderen hatte ich an einer Augenkrankheit laboriert, zu deren Heilungsverlauf Sport nicht sonderlich förderlich gewesen wäre...
Aber was solls, nun gab es ab dem 1.1. keine Ausreden mehr und das Training wurde wieder aufgenommen. Da ich am Ersten natürlich noch ein wenig verkatert vom Vortag gewesen war, hatte ich erst einmal den Trainingsplan erstellt. Es sollten wieder 5 Tage/Woche angesetzt werden, 1 Block von Montag-Mittwoch und dann 1 Block von Freitag-Samstag, Donnerstag und Sonntag sind somit Ruhetage.
Angefangen also am Samstag mit Radfahrtraining draussen, schön warm angezogen und Spikereifen (Schwalbe) aufgezogen. Es lief eigentlich besser als ich dachte und so wurden es auch gleich 2,5 Stunden die echt Spass gemacht haben und ich guter Dinge war den Trainingsplan einzuhalten. Seit dem wird folgendermaßen trainiert:
Mo.: 1,5-2,0 Std. Krafttraining im Studio
Di.: 1,5 Std. Rollentraining GA2 mit KA Intervallen
Mi.: 1,5 Std. Rolle oder Ski-Langlauf (oder Tausch mit Do. je nach Zeit)
Do.: Ruhe max 0,5 KB Laufen oder Radeln.(oder evt. Tausch mit Mi. je nach Zeit)
Fr.: 2,0-2,5 Std. Ski-Langlauf GA1-GA2
Sa.: 2,5-3,0 Std. Bike oder Skilanglauf (je nach Zustand der Wege)
So.: Ruhe und bis zu 4 Std. Sauna und Schwimmen ("plantschen") :-)
Zu 90 % kann ich den Plan auch so einhalten und werde Ihn wohl auch noch die nächsten 4 Wochen so einhalten müssen, da auf Grund des Wetters nichts anderes möglich sein wird. Wenn der Frühling einkehrt, werden die Einheiten im GA Bereich wieder länger.
Alles in Allem hat sich das Training schon sehr bemerkbar gemacht vor Allem beim Gewicht von aktuell 83,5 Kg am 15.02.2010, es müssen noch 7,5 runter bis zum ersten Rennen ende März.
So, dass war mein Anfang 2010 und ich glaube ich bin auf dem richtigen Weg es in dieser Saison wieder krachen zu lassen.
Grüße
Christian

Kommentare:

  1. Hi Christian.Dich treffe ich wirklich auch überall ;-)
    Die Runde sollten wir wirklich in angriff nehmen.Wenn du unter www.Team-schlisser-bike.de
    schaust siehst du wie wir unsere Zeit vertreiben ;-)
    Gruß Markus

    AntwortenLöschen
  2. Naja, irgendwas muß man ja bei dem Wetter machen, auf Arbeit ist es auch sonst zu langweilig;-)

    AntwortenLöschen
  3. Was so ein bißchen Ruhe doch auf die Hüften zaubern kann :lol:
    so long -Ralph-
    www.racing-ralph.com

    AntwortenLöschen