Dienstag, 16. März 2010

Was ein Tag...

...alles hat ja schön angefangen. Von der Arbeit nachhause, ein bissel früher als sonst da ich noch was zu erledigen hatte. Dann umgezogen, Schutzblech ans Bike montiert und los ging es Richtung GS, sorry an Markus, hab das total vergessen das ich mich melden wollte... Nun ja, in Goslar waren die Waldwege auch schon fast schneefrei, so dass man das Training schon als MTB- Training bezeichnen konnte. Die plötzlich aufgetretenen Eisplatten waren jedenfalls gut für die Fahrtechnik.
So weit so gut, hatte auch fast keine Schmerzen mehr und konnte auch mal wieder in den "Roten Bereich" fahren.
Nach dem ich den "Höhenzug" zwischen Hahnendorf und Liebenburg/Othfresen?? durchstreift hatte, habe ich mich auch wieder auf den Heimweg über Immenrode und Goslar gemacht. Dann mal wieder der Hammer zwischen Oker und Altenau, dass sind so 14 Km. Bei Romkerhalle der erste Plattfuß (vorn) nach ca. 3 Km der 2 Platten hinten. Ich wäre fast duchgedreht, und dass 5 Km vor Zuhause und arschkalt war es ausserdem... Gut, da der Ersatzschlauch ja schon im Vorderreifen war, musste ich den kaputten Reifen notdürftig flicken, was mir nur unzureichend gelang und ich auf dem Nachhauseweg mehrmals nachpumpen musste..:-( Das waren dann 5 Platte in dieser noch nicht begonnenen Saison.
So, mit viel Gezeter Daheim angekommen und das Bike erstmal in die Ecke gestellt (zur Strafe ohne Waschen...)und meine Daten ausgewertet.
Hier sind Sie:
HF 141 (171 max)
Km: 68
Dauer: 2:55
Hm so was um die 760 oder so...
Wetter:....
Morgen wird meine Tochter 6 Jahre und es wird nicht trainiert, erst am Donnerstag wieder, aber nur locker, da am Wochenende: RENNEN!!!!:-))
Foto gibs morgen früh, kein Bock das jetzt einzulesen.
Bis denne
Christian

Kommentare:

  1. Wenn du die Platten alle hast, kann mir ja nix passieren :lol: Schönen Gruß an deine Tochter und feiert schön!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, danke...Das mit den Platten ist schon kurios, zumal das immer nagelneue Reifen waren...?

    AntwortenLöschen
  3. Kein Problem Christian.Hauptsache es ging ohne Schmerzen.Das ist wirklich eine komische Sache mit deinen Reifen!?!?Auch einen gruß von mir/uns an deine Tochter.Und alles gute zum Geburtstag kannst du Ihr ausrichten ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja danke, richte ich aus. Ich dlaube das hat was mit dem Streugut zu tun, die kleinen Steinchen sind ja doch relativ spitz und scharfkantig. Vielleicht habe ich auch immer da Glück durch Glasscherben zu fahren...? Wer weiß...

    AntwortenLöschen